Deeskalationstraining

Deeskalationstraining

Zunehmend kommt es zu gewaltsamen Übergriffen auf Rettungskräfte, was zu einem Handeln seitens des Arbeitskreises “Qualitätssicherung und Rettungsdienst” geführt hat. Seitdem ist eine umfassende Grundausbildung für Deeskalationsstrategien in Konfliktsituationen Pflicht für alle Rettungskräfte. In einem achtstündigen Kurs vermitteln wir regelmäßig zusammen mit erfahrenen Partnern aus dem polizeilichen und rettungsdienstlichen Bereich Strategien zur Identifikation und Bewältigung gefährlicher Angriffssituationen.